Wrestling

Champion dreht durch

Brock Lesnar sorgt für Chaos bei WWE-Rückkehr

WWE-Universal-Champion Brock Lesnar sorgte bei einem seiner seltenen TV-Auftritte für absolutes Chaos bei Monday Night Raw.
Seit dem Greatest Royal Rumble in Saudi-Arabien haben WWE-Fans auf die Rückkehr von WWE Universal-Champion Brock Lesnar gewartet. Bei Monday Night Raw war es dann endlich soweit, the "Beast Incarnate" kam zum Wrestling-Marktführer zurück und sorgte prompt für Chaos.

Zunächste weigerte sich Brock Lesnar, der höchstwahrscheinlich nach dem Summerslam zur UFC abwandern wird, in der Arena in Miami aufzutreten. Er las lieber Jagd-Magazine im Backstage-Bereich. Das brachte auch seinen Manager Paul Heyman ins Schwitzen.

Denn sollte Lesnar sich dem Publikum nicht stellen, drohte GM Kurt Angle Paul Heyman zu feuern. Also versuchte er seinen Client zu überzeugen, was Lesnar überhaupt nicht schmeckte.



Erst als sein Summerslam-Gegner Roman Reigns aus der Arena verbannt wurde, ließ sich Lesnar in letzter Sekunde zu einem Auftritt hinreißen. Er verpasste GM Kurt Angle einen F5 und bedrohte sogar seinen Manager Paul Heyman.

Auf Roman Reigns wartet also ein sehr zorniges Biest in drei Wochen beim Summerslam. Eines machte Brock auch klar: "Die WWE-Fans sind miryou mittlerweile völlig egal!"

(Heute Sport)

; Akt: