Ski-Star spricht

Lara Gut: "Hass-Postings wegen meinem Ehemann"

Lara Gut berichtet von ihrem Eheglück! Dabei hat es das Ski-Ass nicht leicht mit ihrem Gatten Valon Behrami. Der sorgt in der Schweiz gerade für Wirbel.
Vor zwei Monaten läuteten für Lara Gut die Hochzeitsglocken – und das Ski-Ass aus der Schweiz hat die Entscheidung nicht bereut. Auf Instagram berichtet die 27-Jährige von ihrem Eheglück mit Fußball-Star Valon Behrami. Doch der Gatte sorgt auch für Schattenseiten. Grund ist ein Tor bei der WM und ein Konflikt mit dem Schweizer Teamchef.

Tor und Hasspostings



Im Sommer begleitete gut ihren Mann zur WM nach Russland und durfte dort über sein Tor gegen Brasilien jubeln. Bei Fans der "Selecao" kam der Treffer weniger gut an, wie Gut berichtet: "Es war unglaublich, was nach dem Spiel der Schweiz gegen Brasilien auf Social Media passierte. Valon hat tausende Kommentare von Brasilianern erhalten. Ich auch. Sogar mein Bruder, unsere beiden Familien."

Der richtige Weg?



Gut haderte mit den Anfeindungen und überlegte, ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken auf Eis zu legen. "Ich war überrascht wie weit das Ganze gehen kann. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll von Social Media. Aber dann habe ich wieder gedacht: Es ist auch bereichernd. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg."

Nationalteam-Konflikt



Aktuell sorgt Behrami in der Schweiz wieder für Aufregung. Grund diesmal: Teamchef Vladimir Petkovic will die "Nati" umbauen und zukünftig auf den bisherigen Kapitän verzichten. Behrami konterte scharf: "Petkovic kann sagen, was er will. Dieser Entscheid wurde von einer Person getroffen, die nichts vom Fußball versteht."

Schönes Eheleben



Gut will sich von den Diskussionen nicht die Stimmung verderben lassen. Sie ist zufrieden mit dem Eheleben: "Früher habe ich nur als Athletin gedacht. Und mich dadurch eingeschränkt. Jetzt realisiere ich: Es gibt auch ein Leben neben dem Skisport, man kann tausende Sachen machen. Jetzt mit jemandem an meiner Seite. Das ist wunderschön."

(heute.at)

; Akt: