Schillernde Persönlichkeit

"Geliebte Bikini-Zicke" Lindsey Vonn tritt ab

Lindsey Vonn hört nach der kommenden Ski-Saison auf. Die US-Amerikanerin ist eine schillernde Persönlichkeit, die nicht nur Fans hat.
Lindsey Vonn ist seit Jahren die schillerndste Figur im Ski-Zirkus der Alpinen Damen. Nun hat sie ihr Karriere-Ende verkündet, nach der kommenden Saison ist Schluss. Die Amerikanerin spaltet die Fans in zwei Lager. Die einen lieben sie für ihre extravaganten und leicht bekleideten Auftritte auf Instagram, für viele andere ist die 33-Jährige ein rotes Tuch.



Immer wieder fällt Lindsey Vonn mit ihren Aktionen abseits der Piste auf. Mit ihrer Liebesbeziehung mit Golf-Superstar Tiger Woods schaffte es die Amerikanerin auch in ihrer Heimat USA in die ganz großen Schlagzeilen. Immer wieder präsentiert sich die Ski-Queen offenherzig auf diversen Social-Media-Kanälen.



"Zicke" spaltet die Fans



Für viele ist sie der Inbegriff eines großen Ski-Stars, bei vielen Fans und auch Kolleginnen ist sie aber auch als Zicke verschrien. Zuletzt lieferte sie sich mit Weltcup-Gesamtsiegerin Mikaela Shiffrin eine Schlammschlacht, wer denn die bessere Skifahrerin sei.

Ebenfalls umstritten sind die Auftritte mit Hündchen Lucy, für die teilweise eigene Zonen bei Pressekonferenzen eingerichtet werden müssen.

Ob man sie nun liebt oder eben nicht, mit Lindsey Vonn tritt eine ganz Große des Sports ab. Sie bleibt uns aber sicherlich via Facebook, Instagram und Co. erhalten.



(Heute Sport)

; Akt: