Sportmix

Matchbälle vergeben

Thiem-Freundin "Kiki" verpasst Grand-Slam-Sieg

Dominic Thiems Freundin Kristina Mladenovic schrammt im Doppel-Finale der US Open nur hauchdünn an ihrem zweiten Grand-Slam-Titel vorbei.
Seite an Seite mit der Ungarin Timea Babos stürmte Kristina Mladenovic bis in das Finale der US Open, wo sich die Freundin von Österreichs Tennis-Superstar Dominic Thiem aber dem Duo Ashleigh Barty (Aus) und CoCo Vanderweghe (USA) mit 6:3, 6:7 (2), 6:7 (6) denkbar knapp geschlagen geben musste.

Bitter: Mladenovic vergab mit ihrer Partnerin im zweiten Satz bei einer 5:4-Führung zwei Matchbälle. Im Tiebreak des dritten Satzes war die Partie dann auf Messers Schneide, ehe sich die Französin bei einem 6:7-Rückstand den alles entscheidenden Doppelfehler leistete und somit nach zwei Stunden und 31 Minuten Spielzeit als Verliererin vom Platz ging.



(Heute Sport)

; Akt: