Fussball

Chance für Österreich!

Revolution! UEFA führt dritten Europacup ein

Die Reform des Europacups schreitet weiter voran. Künftig plant die UEFA einen dritten internationalen Bewerb einzuführen.
Mit der Champions League und der Europa League gibt es zwei von der UEFA ausgetragene Bewerbe, die die Fußballfans in ihren Bann ziehen. Der europäische Fußballverband plant nun die Einführung eines dritten Bewerbs.

Den Plänen der UEFA zufolge wird ab 2021 ein dritter Bewerb unterhalb von Champions League und Europa League eingeführt werden.

Die Europa League soll dann von aktuell 48 Mannschaften auf 32 reduziert werden, um die Qualität in der Gruppenphase zu erhöhen. Die verbleibenden Teams plus 16 weitere könnten im neuen Bewerb gegeneinander antreten. Der Plan sieht vor, den neuen Bewerb dann über Streamingdienste wie DAZN zu vermarkten.

Ein Beschluss über einen neuen europaweiten Wettbewerb kann erst am 27. September fallen, wenn das UEFA-Exekutivkomitee das nächste Mal tagt. Ein dritter Bewerb wäre ein Wahlversprechen des UEFA-Präsidenten Alexander Ceferin, der 2019 wiedergewählt werden möchte. Vom neuen Format würden vor allem kleinere Verbände, wohl auch Österreich, mit zusätzlichen Startplätzen profitieren. (wem)

; Akt: