Formel 1

Unfall-Aufreger

Hamilton rammt Vettel in Monza von der Strecke

Der Formel-1-Grand-Prix in Monza begann mit einem Paukenschlag. Lewis Hamilton bugsierte Sebastian Vettel von der Strecke.
Der nächste Start-Aufreger in der Formel 1. Beim Rennen in Spa vor einer Woche flog Fernando Alosnso durch die Luft, hatte einen Horror-Crash. Zum Glück blieben alle Piloten unverletzt.

Beim Grand Prix in Monza jetzt der nächste Aufreger kurz nach dem Start. Dieses Mal waren die beiden Rivalen um den WM-Titel involviert: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton.





Vor der zweiten Schikane setzte Lewis Hamilton außen zum Überholen an. Vettel machte dem Vierfach-Champ die Tür auf, Hamilton lenkte aggressiv ein, in der Kurve berührten sich der Ferrari und Mercedes.

Vettel drehte sich, blickte dem heranrasenden Feld direkt in die "Augen" und fiel nach der Safety-Car-Phase bis auf Platz 18 zurück.





Der Mercedes von Lewis Hamilton blieb ohne Schaden, Vettel startete seine Aufholjagd.



Die FIA untersuchte den Unfall. Urteil: Keine Strafe – ein normaler Rennunfall.

(Hamilton rammt Vettel in Monza)

; Akt: