Formel 1

Schumacher-Sohn

Gerhard Berger: "Mick schafft es in die Formel 1"

DTM-Boss Gerhad Berger prophezeit Mick Schumacher eine große Karriere. Wie einst sein Vater Michael schaffe er es in die Formel 1.
Mick Schumacher ist auf der Überholspur. Der 19-jährige Sprössling von Formel-1-Legende Michael Schumacher mutiert in der Formel 3 zum Seriensieger. Er gewann die letzten drei Rennen.

Jetzt darf er in der DTM testfahren, wird für ein Cockpit in der Formel 2 gehandelt. Sein steiler Aufstieg ist nicht aufzuhalten. Auch Österreichs Motorsport-Ikone Gerhard Berger ist sich sicher: Schumacher schafft es in die Formel 1.

Der zehnfache Grand-Prix-Sieger in der PS-Königsklasse ist inzwischen Boss der DTM. Als solcher analysierte er bei der deutschen Zeitung "Express" das Supertalent Mick Schumacher.

Berger über Schumacher:



"Bei Mick Schumachers Promo-Fahrt geht es nicht um eine Befruchtung für die DTM. Dass er uns unterstützt und so auch an die DTM-Vergangenheit seines Vaters erinnert, ist eine schöne Sache. Aber Mick muss in die Formel 1 und ich denke, er wird es auch in die Formel 1 schaffen. Wenn er einmal einen DTM-Mercedes gefahren ist, kann das nicht schaden."

"Mick hat zuletzt drei Rennen gewonnen und noch Chancen auf den Titel. Ich denke, dass er schon reif genug für die Formel 2 ist. Allerdings kenne ich die Pläne von Mick und seinem Management nicht. Natürlich ist ART ein super Team, andererseits dürfte er bei Prema jetzt stark verwurzelt sein. Wenn er in der Formel 2 gute Leistungen bringt, hat er gute Karten für eine Formel-1-Karriere."


(Heute Sport)

; Akt: