Formel 1

Formel 1

Fans kämpfen um Verbleib von Räikkönen bei Ferrari

Für welches Team fährt Kimi Räikkönen kommende Saison? Bei Ferrari stehen die Zeichen auf Abschied. Doch die Fans kämpfen für den "Iceman".
Kimi Räikkönens Zukunft in der Formel 1 ist höchst ungewiss. Bei Ferrari stehen die Zeichen auf Abschied. Der Finne erfüllt die Erwartungen der Italiener nur unzureichend, im WM-Kampf kann nur sein Teamkollege Sebastian Vettel mit Titelverteidiger Lewis Hamilton halbwegs mithalten. Kommende Saison könnte eine Fahrer-Rochade für frischen Wind sorgen, doch nicht alle Fans sind von dieser Idee angetan.

Neues Cockpit?



Ferrari könnte in Zukunft auf Charles Leclerc setzen. Der 20-Jährige wird von der Scuderia gefördert, derzeit sitzt er bei Sauber hinter dem Lenkrad. Insider glauben, dass der Monegasse bald im Cockpit der "Roten Göttin" sitzen wird, und Räikkönen dafür beim Nachzügler-Team in die Zielgerade seiner Karriere einbiegen wird. Doch bei zahlreichen Fans stößt die Idee nicht auf Euphorie. Räikkönen ist immerhin noch immer einer der beliebtesten Piloten der PS-Königsklasse.

Petition läuft



Jetzt setzen sich die Fans auch aktiv um einen Verbleib des 38-Jährigen bei Ferrari ein. Auf der Plattform "change.org" wurde eine Petition unter dem Titel "Ferrari sollte Kimi Räikkönen für ein weiteres Jahr halten" ist Leben gerufen. Bereits 78.000 Fans haben unterschrieben. "Wir wissen, dass eine Online-Petition auf keinen Fall auf direktem Wege die internen Entscheidungen der Scuderia Ferrari beeinflussen wird", schreiben die Initiatoren. "Aber wir unterstreichen damit, welchen PR-Wert Ferrari verlieren würde und wie eine Trennung die öffentliche Wahrnehmung des Teams und des Sports beeinflussen würde. Ferrari und die Formel 1 werden all das sicher bedenken, bevor eine Entscheidung fällt." (heute.at)

; Akt: