Politik

Quoten-Ranking

ORF-Sommergespräche: Wer wer am besten?

(v.l.) Sebastian Kurz (ÖVP), Christian Kern (SPÖ), Heinz-Christian Strache (FPÖ), Beate Meinl-Reisinger (NEOS), Peter Pilz (Liste Pilz)
Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com
Kanzler Kurz (ÖVP) war am Montag als letzter Parteichef im ORF-Sommergespräch zu Gast. Wer hat sich am besten geschlagen?
Mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) war am Montag der letzte Chef der fünf im Nationalrat vertretenen Parteien zu Gast bei den ORF-Sommergesprächen. Der türkise Kanzler war auch klarer Quotenkönig.

Bis zu 837.000 Zuschauer hatte das Sommergespräch mit Sebastian Kurz. Damit war das Interesse am Bundeskanzler bei weitem am größten. Der in Sachen Zuschauerzahl zweitplatzierte FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache hatte mit etwa 747.000 Zusehern knapp 100.000 weniger als sein Regierungspartner.

Pilz war Oppositionspolitiker mit der höchsten Quote

Auf dem dritten Quoten-Platz kommt das erste Sommergespräch mit Peter Pilz. Rund 717.000 Zuseher verfolgten das Sommergespräch mit dem Gründer der Liste Pilz. SPÖ-Chef Christian Kern kam mit 666.000 Zuschauern auf den vierten Platz. Beim Sommergespräch mit der neuen NEOS-Obfrau Beate Meinl-Reisinger schalteten nur 528.000 TV-Zuschauer ein.

Wer hat sich Ihrer Meinung nach am besten geschlagen?

(red)

; Akt: