Oberösterreich

1,3 Mio. Euro

Hier schauen Sie in die teuerste Wohnung von Linz

Die Wohnungen in Linz sind so teuer wie noch nie. Doch welche ist die teuerste Wohnung? Wir zeigen Sie Ihnen.
Innenstadtlage, direkt neben dem Volksgarten. 224 Quadratmeter groß. Vier Zimmer. Zwei Badezimmer.

In unserer Bildgalerie oben können Sie sich durch die teuerste Kaufwohnung von Linz klicken. Sie befindet sich im 19. Obergeschoß des neuen LuxTowers – 65 Meter über dem Boden.

Allein der Balkon ist 96 Quadratmeter (!) groß – und damit größer als die meisten Wohnungen in der Innenstadt. Außerdem verfügt die Wohnung auch noch über einen eigenen Ankleideraum.

Sensationell ist aber auch der Preis: 1,35 Mio. Euro muss man zahlen, wenn man dort wohnen will. Ein Tiefgaragenstellplatz kostet extra, ist aber um vergleichsweise preiswerte 26.500 Euro zu haben.

Gediegen ist auch die teuerste Mietwohnung, die derzeit am Immobilienmarkt in Linz gehandelt wird (Bilder davon gibt's ebenfalls in der Dia-Show oben): ein Altbau-Loft in der Linzer Hauptstraße. Mit sage und schreibe mehr als 430 Quadratmetern Wohnfläche.

Das kostet aber auch: 5.500 Euro Miete. Im Monat! Dazu kommen noch die Betriebskosten. Nochmal 1.200 Euro. Insgesamt zahlt man also 6.700 Euro. Wie gesagt, pro Monat. Ach, übrigens: die Kaution für die Wohnung beträgt 17.000 Euro.

Generell explodieren derzeit gerade die Preise für Wohnungen in Linz. Laut dem Maklerverband Remax kostet derzeit eine Eigentumswohnung in Linz im Schnitt 206.000 Euro. "Eine Preissteigerung um fast acht Prozent", so Remax.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook (ab)

; Akt: