Oberösterreich

Ärger bei Linzern

Ärgerlich! Radweg in Linz wird doppelt blockiert

Dieser Radweg in der Bürgerstraße wird gleich doppelt blockiert. Die Autos müssen ausweichen, weil die Wagen im Parkverbot stehen. Zudem blockieren Abfalltonnen den Radweg.
Bild: Kein Anbieter/Stadt Linz
Ärger gibt es in der Linzer Innenstadt über diesen "Radweg". Mülltonnen blockieren den vorgesehenen Streifen, zudem weichen Autos auf den Radweg aus.
Das Foto von diesem "Radweg" in der Linzer Innenstadt sorgt derzeit für viel Ärger.

Ein User stellte es am Sonntagabend auf die Plattform "Schau auf Linz", auf der Bürger Anregungen und Beschwerden loswerden können.

"So sieht Radfahren in der Bürgerstraße derzeit aus. Das Halte- und Parkverbot wird ignoriert (links im Bild), und der Autoverkehr auf den Radstreifen gezwungen. Gleichzeitig wird der Streifen als Abstellort für Müllcontainer missbraucht", schrieb der Benutzer.

"Auch wird hier weder kontrolliert noch gestraft noch abgeschleppt! Ein Sittenbild für ein verfehltes Verhalten wie im gesamten Innenstadtgebiet!", ärgert sich ein anderer in den Kommentaren darunter.

Dass es Radfahrer in Linz nicht leicht haben, zeigen immer wieder Fälle, in denen die Radwege von parkenden Autos blockiert sind oder plötzlich einfach aufhören – mehr dazu hier.

Die Politik reagiert nur zögerlich auf die Probleme. Von den seit Jahren angekündigten "Rad-Highways", die die Innenstadt mit den Vororten verbinden sollen, ist noch nicht viel zu sehen.

(rep)

; Akt: