Niederösterreich

Schwerer Crash

Unfall auf der A3 bei Pottendorf: Ein Lenker tot

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3 bei Pottendorf: Für den Lenker eines Mercedes (57) kam jede Hilfe zu spät, der Wiener starb am Unfallort.
Schwerer Unfall am Montagabend kurz nach 18.30 Uhr auf der A3 bei Pottendorf (Bezirk Baden): Zwei Notärzte, Feuerwehr, Rettung und Polizei standen im Einsatz.

Ein Mercedes-Lenker dürfte gegen die Leitschiene geprallt sein, stand quer zur Fahrbahn. Drei weitere Fahrzeuge waren in den Crash involviert, sie hatten nicht rechtzeitig abbremsen können, prallten in den Mercedes.

Die Einsatzkräfte versuchten über eine Stunde den schwer verletzten Mercedes-Lenker mit Wiener Kennzeichen zu reanimieren – doch leider erfolglos. Der 57-Jährige starb noch am Unfallort. Die anderen drei Fahrzeuglenker dürften unverletzt geblieben sein.

Die Autobahn musste komplett gesperrt werden, erst gegen 21 Uhr konnte nach den Bergungsarbeiten die A3 wieder gänzlich für den Verkehr freigegeben werden. (wes)

; Akt: