Kärnten

Herzinfarkt erlitten

Urlauber stirbt vor Augen seiner Frau im Wörthersee

Das Drama ereignete sich am Wörther See
Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com (Symbolbild)
Die Rettungskräfte wurden am Mittwoch zu einem Badeunfall in Schiefling gerufen. Ein Urlauber hatte im Wörthersee einen Herzinfarkt erlitten. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.
Nach Informationen der Polizei passierte der Badeunfall kurz vor 13.00 Uhr im Strandbad in Schiefling.

Ein 65-jähriger Deutscher erlitt beim Schwimmen im Wörthersee plötzlich einen Herzinfarkt. Seine Frau schwamm gerade neben ihm und rief sofort um Hilfe.

Mehrere Badegäste bargen den leblos im Wasser treibenden Urlauber ans Ufer, verständigten die Rettungskräfte und leisteten Erste Hilfe.

Reanimationsmaßnahmen bleiben erfolglos

Doch die fortgeführten Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt blieben leider erfolglos. Er konnte nur mehr den Tod des Urlaubes feststellen. (red)

; Akt: