Kärnten

Urlaub in Kärnten

Wiener stürzt betrunken sechs Meter aus Fenster

Der verletzte Mann wurde in ein Spital gebracht
Bild: Kein Anbieter/imago stock & people (Symbolbild)
Für einen 58-jährigen Wiener endete sein Urlaub in Kärnten mit einem Aufenthalt im Spital. Der alkoholisierte Mann war aus einem Fenster gefallen.
Der Vorfall ereignete sich laut Polizei in der Nacht auf Freitag in Bezirk Villach Land.

Ein 58-jähriger Urlauber aus Wien stürzte rund sechs Meter Höhe aus dem Fenster einer Pension in der Gemeinde Stockenboi und blieb verletzt liegen.

Kurz vor 2.00 Uhr hörten dann die Besitzerin der Pension und ein weiterer Gast ein dumpfes Geräusch und ein anschließendes Stöhnen.

Wiener lag verletzt auf Holzpalette

Als die beiden den Vorfall überprüften, fanden sie den Mann auf einer Holzpalette unter dem offen stehenden Fenster seines Gästezimmers im 2. Stock.

Der Wiener Urlauber wurde von den Rettungskräften erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert.

Stark Alkoholisiert

Laut Polizei bewohnte der 58-jährige das Zimmer alleine, er soll nach Zeugenangaben bei seiner Rückkehr zur Pension am späten Abend stark alkoholisiert.

Der Mann war zuerst auf ein Metallgeländer und schließlich auf die Holzpalette gestürzt. Fremdverschulden konnte nicht ermittelt werden. (wil)

; Akt: