Burgenland

Keine Gefährdung

Passanten finden mehrere Granaten in Neudörfl

Im Burgenland haben Passanten mehrere Sprenggranaten entdeckt
Bild: Kein Anbieter/Polizei (Symbolbild)
In der Nähe des Zillingdorfer Waldes sind am Donnerstag mehrere Kriegsrelikte gefunden worden. Der Entminungsdienst kümmerte sich um das Material.
Nach Angaben der Polizei wurde das Kriegsmaterial im Gemeindegebiet von Neudörfl in der Nähe des Zillingdorfer Waldes gefunden.

Gleich dreimal wurden die Beamten am Donnerstag über Funde an der Stelle informiert. Bei den Kriegsrelikten handelte es sich dabei um insgesamt fünf Stück Sprenggranaten verschiedener Kaliber sowie einen Granatenkopf.

Zum Teil befanden die Granaten an schwer zugänglichen Stellen, so die Polizei. Bei sämtlichen Relikten war keine Gefährdung von Personen gegeben.

Der Entminungsdienst kümmerte sich daraufhin um die Abholung des Kriegsmaterials und die Entsorgung.

(wil)

; Akt: