Community

Wattgasse in Ottakring

17-Jähriger erfasst mit Auto Passanten in Wien

Der Lenker des VW-Golfs verlor die Kontrolle, fuhr zwei Passanten an und krachte in die Auslage eines leerstehenden Geschäfts.
Bild: Kein Anbieter/Leserreporter
In Wien-Ottakring kam es gegen 11.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall: Ein 17-Jähriger verlor die Kontrolle, fuhr zwei Passanten an und krachte in die Auslage eines Geschäfts.
Schwerer Unfall im 16. Wiener Gemeindebezirk: in der Wattgasse krachte ein 17-jähriger Lenker mit seinem Volkswagen in ein Geschäftslokal. Zum Zeitpunkt des Crashes befanden sich zwei Passanten auf den Gehsteig - sie wurden von dem Pkw erfasst. Mehrere Augenzeugen alarmierten die Einsatzkräfte.

Binnen weniger Minuten war die Wiener Berufsrettung mit sieben Fahrzeugen vor Ort und versorgte die Unfallopfer notfallmedizinisch. Eine 26-Jährige und ein 28-Jähriger wurden schwer verletzt. Sie wurden mit Schnittwunden und Prellungen in zwei Krankenhäuser eingeliefert. Laut Rettungssprecher Andreas Huber schweben beide Verletzten in Lebensgefahr.

Warum der 17-jährige Autolenker die Kontrolle über seinen VW verloren hat, ist bislang noch unklar. Der Jugendliche ist im Besitz eines gültigen Führerscheins, ein erster Alkotest ergab 0.00 Promille. Er selbst wurde bei dem Unfall nicht verletzt, erlitt aber laut Polizeisprecher Sörös einen Schock. (mz)



; Akt: