Community

Reservierter Parkplatz?

Mercedes-Fahrer "parkt" auf Kirchenstiegen in Wien

Der Mercedes steckte fest: Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte aus und barg das verunglückte Auto.
Bild: Kein Anbieter/Leserreporter
Am Montag kam gegen 7 Uhr der Lenker eines schwarzen Mercedes in Wien-Döbling nicht mehr vorwärts. Sein Auto setzte auf den Stiegen bei einer Kirche auf.
Am Montagmorgen staunten einige Passanten in der Grinzinger Straße, als sie einen schwarzen Mercedes vor der Kirche "parken" sahen. Doch der Parkplatz war nicht für den Pfarrer reserviert.

Offenbar hatte der Lenker des Autos einen Unfall gehabt und blieb auf den Stiegen vor der Kirche stecken. Verletzte gab es laut Feuerwehr glücklicherweise keine.

Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte mit sechs Einsatzkräften aus und barg den verunglückten Mercedes. Mithilfe einer Seilwinde und Transportrollern konnte das Fahrzeug aus der misslichen Lage befreit werden. Die Unfallursache ist bislang aber völlig unklar. (mz)





; Akt: